We rule. We decide. We change.

Als parteiübergreifende Bewegung Politicians for Future rief Die PARTEI Paderborn zur öffentlichen Kranzniederlegung zum traurigsten aller Geburtstage, dem 1-jährigen von Fridays for Future Paderborn, auf. Wir bedanken uns insbesondere bei unseren Partei-Kollegen von Die Grünen Paderborn und Jusos Paderborn, die unserem Aufruf direkt gefolgt sind – und gewiss aus keinem anderen Grund zugegen waren.

Fünf junge, dynamische PARTEI-Qualitätspolitiker wurden gestern von einer tobenden Menge, bestehend aus Fridays for Future Aktivist*innen, am Marktplatz empfangen. Im Bad der Menschenmassen und seiner politischen Verantwortung stets bewusst, übernahm unser 1. Vorschwatzender Pierre Schelper sogleich staatsmännisch die Schirmherrschaft und sorgte für einen geordneten Ablauf der Versammlung. Nach emotionsgeladenen, mitreißenden Reden glühender Anhänger*innen setzte sich ein Marsch der Gerechtigkeit, begleitet von skandierenden Parolen, durch die Stadt in Bewegung.

Sobald wir die absolute Mehrheit stellen, werden wir die Forderungen von Fridays for Future erfolgreich umsetzen.
Und überhaupt sprechen wir eine Warnung an alle Klimaleugnenden und Aktieninhaber*innen von Alufolienhersteller*innen aus: Sollte der von Ignoranten verursachte globale Temperaturanstieg von 1,5 Grad Celsius nicht selbständig verhindert werden, so bleibt uns nur eine Option: Wasserstoff…Bomben. Um eine Erderwärmung zu verhindern bleibt nur die Endlösung der Klimafrage, ein nuklearer Winter. Tschernobyl zeigt: Unsere Erde renaturiert sich selbst.

Comments are closed.