Großes Interesse der Paderborner*innen an unseren Wahlplakaten!

Seit vergangener Woche hängen in der Stadt Paderborn und in ganz NRW die Wahlplakate zur Kommunalwahl am 13. September. Auch Die PARTEI hat ihre sehr guten Plakate an einigen Laternen angebracht, um dem Wahlvieh mal die Meinung zu sagen. Einige dieser Plakate wurden nun bereits vor der Wahl durch unbekannte Fans entwendet. 

In Paderborn wurden auf der Neuhäuser Straße und gleich zwei Plakate vor dem Hauptbahnhof abgenommen. Am Detmolder Tor in Paderborn sowie am Friedhof in Elsen wurden weitere Plakate der Partei Die PARTEI beschädigt. Ebenso fehlt ein Exemplar auf der Salzkottener Straße in Wewelsburg. 

Der Kreisverband Paderborn freut sich sehr über das große Interesse der Menschen in Paderborn, möchte aber zur Geduld aufrufen. „Wahlplakate werden wir wie immer erst nach dem Wahltermin an begeisterte PARTEI-Anhänger*innen abgegeben. Daran müssen sich auch Menschen halten, die bereits per Briefwahl abgestimmt haben.“, mahnt der Vorsitzende Pierre Schelper.

Das Plakatmotiv „Das kommt hier alles weg!“ wurde paradoxerweise deutlich seltener entwendet als der Hinweis „Nazis töten.“ Letzterer führte in der medialen Öffentlichkeit zu einer breiten Debatte um Satzzeichen und Satzbau.  Bedanken möchte sich Die PARTEI dabei insbesondere bei der Paderborner Stadtverwaltung für die gute Zusammenarbeit. Roman Patzer-Meyer, stellvertretender Kreisvorsitzender, erklärt hierzu: „Die schnelle Reaktion der Stadt, auf die Abriss-Forderungen zu den „Nazis töten.“-Plakaten nicht zu reagieren, hat uns darin bestätigt, dass unsere Plakate sehr gut sind.“ 

Comments are closed.